(Vorläufiges) Wahlergebnis

Zugriffe: 51444

Erst einmal möchten wir uns herzlich bei allen bedanken, die uns gewählt haben. 

Im Prinzip ist alles gleich geblieben wir vor vier Jahren. ver.di wird im zukünftigen Personalrat 8 Sitze haben, der Beamtenbund 11. 
Die Wahlbeteiligung stieg um fast 3%, aber auch die Zahl der Wahlberechtigten, so dass diese Steigerung im Ergebnis nichts ausmacht. Beide Gruppierungen haben etwas mehr als 100 Stimmen dazu gewonnen, der Beamtenbund hat ca. 1% verloren, während ver.di auf fast genau das gleiche Ergebnis in Prozent wie 2012 kam.
Die Zahl der Nichtwähler ist wiederum wie schon 2012 hoch: 3234 Beschäftigte sind nicht zur Wahl gegangen, was fast zwei Dritteln der Belegschaft entspricht.

Hier sind die vorläufigen Zahlen zur Wahl:

Beamtenbund: 1030 Stimmen=54,76% (10 Sitze + 1 Beamtenvertreter)

ver.di: 810 Stimmen=43,06% (8 Sitze)

ungültig: 41 Stimmen=2,2%

Wahlbeteiligung: 36,8%