Rückblick- 1.Mai 2006

Zugriffe: 34540

 

Eine der guten Seelen des Streiks:
Medi aus der Anästhesie


Mit dem 53. Streiktag begann auch die 12. Streikwoche.
Am Tag der Arbeit waren die Streikenden der Uniklinik mit einer großen Gruppe bei der traditionellen Maikundgebung vertreten.

Sie erfuhren von den KollegInnen viel an solidarischer Unterstützung. Hier brauchte nicht viel geworben und erklärt zu werden, was es bedeutet, keinen Tarifvertrag zu haben und was es bedeutet, wenn die Arbeitgeber die Arbeitszeit erhöhen wollen.

Auf der Bühne gaben Kollegen einen Überblick über den Stand der Verhandlungen. Der war von der Hinhaltetaktik der Arbeitgeber geprägt. Sie hatten wohl gehofft, dass wir irgendwann klein beigeben würden. Aber wir konnten in den folgenden Wochen sogar noch eine Schippe drauf legen. Dazu mehr in den kommenden Wochen bei weiteren Rückblicken.

Andreas, Achim und Anke auf der Bühne