Deine Stimme für mehr Personal im Krankenhaus

Zugriffe: 417

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

ob aus eigener Erfahrung oder dem Bekanntenkreis – wir alle kennen unheilvolle Berichte aus dem Krankenhaus: Unnötige Schmerzen für Patienten/-innen, weil Medikamente nicht rechtzeitig verabreicht werden, unzureichende Überwachungen nach Operationen, Menschen, die mit ihrer Krankheit alleine gelassen werden. Hochgradig belastete Pflegekräfte haben keine Zeit zum Zuhören oder Erklären. In der Nacht ist eine Krankenpflegerin im Schnitt für 26 Patientinnen und Patienten zuständig, manchmal auch für 40. Bundesweit fehlen 162.000 Stellen in den Krankenhäusern, davon alleine 70.000 Pflegefachkräfte. Mit noch so großem persönlichem Engagement können die Beschäftigten das fehlende Personal nicht ausgleichen. 

Deshalb fordern wir eine politische Lösung und auch Sie können aktiv werden. Schreiben Sie die Politiker/innen an. [LINK ZU eCARD]

 Klick auf das Bild zur Aktion

Jede und jeder von uns kann morgen auf die Behandlung und Pflege im Krankenhaus angewiesen sein. Dann wollen wir uns darauf verlassen können, gut und sicher versorgt zu werden. Wir nehmen nicht hin, dass mit dem Geld für dringend benötigtes Personal die mangelnden Investitionszahlungen der Länder ersetzt oder Aktionäre privater Gesundheitskonzerne bedient werden. Gute Qualität im Gesundheitswesen kann es nur mit gut qualifiziertem Personal in ausreichender Anzahl geben. Dies zu gewährleisten, liegt in der Verantwortung des Staates, denn die Gesundheitsversorgung ist elementarer Bestandteil der Daseinsvorsorge. 

Wir dürfen die Gesundheitsversorgung nicht dem Markt und Wettbewerb überlassen. Der Gesetzgeber muss den Krankenhäusern Vorgaben für die Personalausstattung machen. Aufgrund der extrem hohen Belastung des Pflegepersonals fordert ver.di ein Sofortprogramm, damit niemand mehr in einer Schicht allein arbeiten muss und es ausreichend Zeit für Ausbildung gibt. Dafür müssen kurzfristig 20.000 zusätzliche Vollzeitstellen für Pflegefachkräfte geschaffen werden. 

In wenigen Wochen ist Bundestagswahl. Schreiben Sie an die Bundestagskandidaten/innen Ihres Wahlkreises. Machen Sie sich mit uns gemeinsam stark für mehr Krankenhauspersonal per Gesetz: Einfach in der eCard die Postleitzahl eingeben, Kandidaten/innen auswählen und die persönliche Nachricht senden: [eCard-Link] 

Danke für Ihre Unterstützung. Sie hilft! 

Herzliche Grüße 

Ihre 

Sylvia Bühler Grit Genster 

Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes Bereichsleiterin Gesundheitspolitik 

 

Sie wollen regelmäßig über aktuelle Entwicklungen im Gesundheits- und Sozialbereich informiert werden? Dann melden Sie sich zu unseren Newslettern an: Gesundheitspolitische Nachrichten unter https://vod.verdi.de/newsletter_reg/7 und Neues aus dem Gesundheits- und Sozialwesen unter https://vod.verdi.de/newsletter_reg/30