PEPP gestoppt!

Zugriffe: 57627

PEPP gestoppt
Berlin | Großer Erfolg für ver.di und alle anderen Kritiker des »Pauschalierenden Entgeltsystems für Psychiatrie und Psychosomatik« (PEPP):

Nach etlichen Protesten und Diskussionen hat die Regierung dessen flächendeckende Umsetzung gestoppt und Eckpunkte für ein budgetbasiertes Finanzierungssystems vorgelegt.

»Die Beharrlichkeit und der breite Widerstand der Beschäftigten haben sich gelohnt«, erklärte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler. Sie begrüßte, dass die Eckpunkte verbindliche Mindestvorgaben für die Personalausstattung beinhalten. Allerdings sollen diese erst spätestens 2020 umgesetzt werden. ver.di fordert, dass die bestehende Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV) bis dahin überall voll eingehalten wird.